Alaska – Outfitter mit Familie abgestürzt

1057


Der Berufsjäger und Outfitter Preston Cavner aus Alaska, bekannt aus dem JAGEN WELTWEIT-Film “Auf Puma, Bär und Wolf – Jagdabenteuer in Nord- und Südamerika”, ist am 2. Juni mit seiner Cessna 206 aus noch ungeklärten Gründen gleich nach dem Start in Anchorage abgestürzt.

 

An Bord der Maschine befanden sich neben Preston, der die Maschine flog, auch seine Frau Stacie, sein 4-jähriger Sohn Miles, sein 2-jähriger Sohn Hudson und die 16- jährige Rachel Ziempak aus Texas.
 
Die Maschine krachte in ein Wohngebiet und ging sofort in Flammen auf. Unter Missachtung aller Gefahren stürmten Anwohner sowie ein amerikanischer Soldat zu dem brennenden Wrack und befreiten die schwerverletzten Insassen aus der Maschine. Tragischerweise konnte der 4-jährige Miles nur noch tot geborgen werden. Die Schwerverletzten wurden nach der Erstversorgung in die umliegende Krankenhäuser geflogen. Es ist dem Mut der Bevölkerung zu verdanken, dass nicht die gesamte Besatzung in den Flammen umgekommen ist.
 
Zur Zeit ist noch ungeklärt, wie es zu dem tragischen Absturz kommen konnte. Preston Cavner ist bekanntermaßen ein ausgezeichneter Pilot mit entsprechender Erfahrung.
 
Patrick Kastner (Produzent der JAGEN WELTWEIT-Videos)
 


ANZEIGEAboangebot