Botswana: Mobilmachung gegen die Elefantenjagd

Eine der vielen Hilfsorganisationen, die Geld für die Rettung der Elefanten sammeln, hat das Abschlachten von 87 Elefanten in Botswana publik gemacht. Die Tiere wurden...

Namibia: Ministerium zur Jagd

In Windhoek hat das zuständige Ministerium für Umwelt und Tourismus Vorwürfe aus Tierrechtskreisen zurückgewiesen, die Einnahmen aus dem Jagdtourismus würden in den "Taschen korrupter...

Sambia: Wachstum der Wildbestände im Kafue Nationalpark

Vor einem knappen Jahr wurden 1.300 qkm der Busanga Ebene, einem Feuchtgebiet im Kafue Nationalpark, beflogen und die Wildbestände gezählt. Die Ergebnisse liegen jetzt vor....

Kenia: Köpferollen in der Wildschutzbehörde

Der Tod von inzwischen zehn Spitzmaulnashörnern (wir berichteten ...) nach einer Umsiedlung in den Tsavo Nationalpark hat nunmehr die Entlassung von sieben Beamten des...

Südafrika: Augen auf bei der Berufswahl!

Den Schock ihres Lebens müssen gewerbsmäßige Wilderer erfahren haben, als sie bei Dunkelheit in ein Rudel von sechs Löwen liefen. Sie waren zu Fuß...

Botswana: Nicht gefährdete Elefanten versus gefährdete Vögel

Die Elefantenpopulation Botswanas hat sich in den letzten Jahrzehnten auf heute rund 130,000 Tiere vervielfacht. Zu viele Elefanten? Experten warnen vor katastrophalen ökologischen Konsequenzen (Foto:...

Namibia: Problemlöwen

Das namibische Umweltministerium hat Kritik aus Tierrechtskreisen an seinem Löwenmanagement scharf zurück gewiesen. Zuvor hatte das Ministerium einen bestimmten Löwen in der Kunene-Region zum Abschuss...

Tansania: ASP im Süden des Landes ausgebrochen

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in vielen Teilen Afrikas südlich der Sahara endemisch. Sie wurde erstmals 1909 in Kenia festgestellt und befällt neben Hausschweinen...

Simbabwe: EU steckt 12 Millionen Euro in Wildschutzgebiet

Die Europäische Union wird 12 Millionen Euro für die "Save Valley Conservancy" im Südosten Simbabwes bereitstellen. Wichtigste Einnahmequelle im Save Valley Conservancy ist die nachhaltige...

Tansania: Größte Jagdfirma schmeißt das Handtuch

Nach über 40 Jahren Großwildjagd in Tansania hat die größte Jagdfirma des Landes alle angepachteten Jagdblocks an den Staat zurückgegeben. „Pasanisi Safaris“ gab dies in...
ANZEIGE
ANZEIGEJWW