Botswana: Elefantenjagd in Konfliktgebieten schon dieses Jahr möglich

393

In der Nähe des Okavango-Deltas wurde vor einer Woche bereits wieder ein Mensch von einem Elefanten getötet.

Ein 41jähriger Mann war auf dem Weg zu einem Rinderkraal gewesen. Er wurde später mit Verletzungen am ganzen Körper tot aufgefunden.

Grundsätzlich soll die Elefantenjagd nach gründlicher Vorbereitung erst 2020 beginnen. In Konfliktgebieten soll die Jagd allerdings in beschränktem Ausmaß noch in diesem Jahr bereits möglich sein.

(Symbolbild: Rolf D. Baldus)

Dies soll die Konflikte in betroffenen Gemeinden entschärfen und ihnen Einnahmen aus der Bejagung von Elefanten ermöglichen. An einer Quote wird noch gearbeitet.

Auch sind die Modalitäten im Detail noch nicht bekannt. Es werden nur qualifizierte Berufsjäger mit gutem Ruf und Standort in Botswana zum Zuge kommen. In jedem Fall werden die Jagden strikt kontrolliert.

rdb