Namibia: Etosha Nationalpark soll eingezäunt werden

Namibia braucht rund 35 Millionen Euro, um damit einen Zaun um den Etosha Nationalpark zu bauen. Dies gab Umweltminister Pohamba Shifeta bekannt. Begonnen wurde mit...

„Trophäenjägerjäger“ bleiben arbeitslos

Aktuell wirbt der Zoll um neue Nachwuchskräfte mit dem Werbeslogan: „Trophäenjägerjäger gesucht“ – und stößt damit die Jägerschaft vor den Kopf. Das missverständliche Plakat des...

Südafrika: Afrikanischer Jagdverband OPHAA gegen Löwenabschüsse im Gatter

Der Afrikanische Verband der Outfitter und Berufsjäger (OPHAA) verurteilt erneut den Abschuss von Löwen im Kleingatter. Nach eigenen Angaben vertritt die "Operators and Professional Hunting...

Tansania: Einfuhr Jagdtrophäen in die EU

Die Wissenschaftliche Prüfungsgruppe der EU hat bei ihrer 79ten Sitzung Ende Juni beschlossen, dass die Einfuhr von Jagdtrophäen des afrikanischen Elefanten aus Tansania grundsätzlich...

Sau sorgt für Wirbel

In der tschechischen Hauptstadt Prag sorgte eine Sau am gestrigen Montag für mächtig Wirbel. Der Schwarzkittel war auf die Rollbahn des Flughafens gelaufen und behinderte...

USA: Jagdorganisationen fordern Trump-Regierung zum Handeln auf

Die Präsidenten von acht Jagdorganisationen, die einen großen Teil der amerikanischen Auslandsjäger repräsentieren, haben sich am 4. Juli in einem Brief an die Regierung...

Namibia: Jagd trägt zum Wirtschaftswachstum bei

Knapp sieben Millionen Euro erwirtschaften die Hegegemeinschaften im Lande jedes Jahr durch die Jagd. Diese Mittel bleiben bei den ländlichen Gemeinden. 30 Millionen Euro nehmen...

ZAR: Wildzählung bestätigt hoffnungslose Situation des Wildes

Im Norden der Zentralafrikanischen Republik fand eine Wildzählung aus der Luft statt. Ein Gebiet von rund 64.000 km2 wurde beflogen. In den Jagdgebieten und Nationalparks...

USA: Elfjähriger Junge schießt Grizzly in Notwehr

Vier verwandte Angler waren mit drei Hunden in Alaska auf dem Weg zu einem Fischgewässer unterwegs, als sie plötzlich im Wald auf nahe Distanz...

Namibia: Neues Gesetz sieht harte Strafen für Trophäenschmuggel vor

Das namibische Parlament hat ein neues Gesetz zur Bekämpfung der Wilderei verabschiedet. Härtere Strafen sollen Wilderer abschrecken (Foto: Shutterstock) Die bisherige Gesetzgebung war 30 Jahre alt...
ANZEIGE
ANZEIGEJWW