Ungarn/Schweiz: CITES Artenschutzkonferenz

Am 17. August beginnt in Genf die verschobene 18. Generalversammlung der Vertragsparteien der Washingtoner Artenschutzübereinkunft (CITES). Heute hat die Zentrale des Internationalen Rates zur Erhaltung...

Namibia: Mann stirbt für deutsche Rheumatiker

Ein Elefant tötete einen 43-Jährigen in der Zambezi-Region Namibias am vergangenen Dienstag. Der Mann war allein im Busch unterwegs, um die Wurzel der Teufelskralle...

Jagd hat Eisbären nie gefährdet

Aktuell kursieren Berichte, die Jagd würde den Eisbären bedrohen. Der Internationale Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd (CIC) in Deutschland und der...

Indien: 3.000 Tiger gezählt

Die Tigerpopulation Indiens ist auf fast 3.000 gestiegen und hat sich damit in den letzten 15 Jahren mehr als verdoppelt. Wie Prime Minister Narendra Modi...

Simbabwe: Drei Wilderer erschossen

Im privaten Hegegebiet "Bubye Valley Conservancy" haben sich am vergangenen Sonntag staatliche Wildhüter und Scouts der Conservancy einen Schusswechsel mit Nashornwilderern geliefert. Dabei kamen drei...

Parey Verlag startet PareyGo!

Der Paul Parey Verlag startet unter dem Claim „Abenteuer Jagen und Angeln“ das neue Videoportal „PareyGo“: www.pareygo.deDie Kunden der renommierten Titel Wild und Hund,...

Russland: Bogenjagd erlaubt – Jagdreform auf dem Weg

Das russische Parlament, die Duma, hat ein Gesetz zur Legalisierung der Bogenjagd verabschiedet. Die technischen Einzelheiten dazu sind noch nicht bekannt. Offensichtlich dürfen aber moderne...

UK: Nashornschutz als Geldanlage

Wie die britische Financial Times vermeldet, gibt es nun das erste Finanzierungsinstrument, das Geldanlage und Artenschutz miteinander verbindet. Im ersten Quartal des nächsten Jahres sollen...

Deutschland stoppt WWF-Zahlungen

Die Bundesregierung hat bis auf Weiteres die Auszahlung von Fördermitteln an den WWF gestoppt. Wie die Nachrichtenseite BuzzFeed berichtet, sei der Schritt eine direkte Reaktion...

Singapur: 9 Tonnen Elfenbein beschlagnahmt

Die Hafenbehörden in Singapur fanden in einem Container 8,8 Tonnen Elfenbein. Das Schmuggelgut kam aus der Demokratischen Republik Congo und war auf dem Weg nach...
ANZEIGE
ANZEIGEJWW