Uganda: Schimpansen im Visier

Die „Uganda Wildlife Authority“ gab die Verhaftung mehrerer mutmaßlicher Schimpansen-Wilderer bekannt. Dieser kleine Schimpanse wurde von der Polizei in einer ostafrikanischen Küstenstadt beschlagnahmt. Das Tier...

Südafrika: Warnung vor Kidnappings am Kruger Nationalpark

Der Warden des Kruger-Nationalparks hat Besucherinnen und Besucher vor Überfällen im Umfeld des Parks gewarnt. Der Warden des Kruger-Nationalparks warnt Besucher vor Überfällen und Entführungen...

Tansania: Leichtflugzeug im Jagdreservat verschollen

Im Selous Wildreservat hat man ein verschollenes Ultraleicht-Kleinflugzeug nun endgültig als vermisst erklärt und aufgegeben. In dieser Gegend wurde das verschollene Leichtflugzeug gesucht. Hier kann...

Australien: Wissenschaftler fordern Totalabschuss von Wildpferden

10.000 verwilderte Pferde wollen die Behörden im größten alpinen Nationalpark des Landes entnehmen. 10.000 verwilderte Pferde wollen die Behörden im größten alpinen Nationalpark des Landes...

Indien: Höchstzahl an verendeten Tigern

126 Tiger wurden im letzten Jahr in Indien verendet aufgefunden. Männlicher Tiger auf der Jagd im Nargarahole Nationalpark am Kabini Fluss, Karnataka, Süd-Indien (Quelle: Bodo...

Paraguay: Axis-Hirsch tötet Soldat

Im Tierpark des Präsidentenpalais tötete ein Axis-Hirsch einen Soldaten der Palastwache. Axis-Hirsche kommen ursprünglich in Indien vor und weisen ganzjährig eine auffällige, gefleckte Fellzeichnung auf....

USA: Bison-Cull im Yellowstone Nationalpark

In diesem Winter werden 600 bis 900 Bisons im Yellowstone Nationalpark entnommen. Laut letzter Zählung gibt es im Yellowstone Nationalpark etwa 5.500 Bisons. Bis zu...

Italien: Muffelwildfreie Mittelmeerinseln

Auf den Tyrrhenischen Inseln vor der toskanischen Küste wird seit Jahren schrittweise das nicht-indigene Muffelwild entfernt. Symbolbild (Quelle: RDBaldus) Zuständig dafür ist die Nationalparkbehörde. Die EU...

Namibia: Aufruhr über Studie zur Jagd

Mehrere Anti-Jagdorganisationen haben eine Studie über die namibischen Conservancies finanziert. Die San (Buschleute) gehören zur ärmsten Bevölkerungsgruppe in Namibia. Die Einnahmen aus der Jagd sind...

Kenia: Richard Leakey verstorben

Der weltbekannte kenianische Anthropologe und ehemalige Wildschutzdirektor Dr. Richard Leaky ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Das gab der Präsident Kenias, Uhuru Kenyatta,...
ANZEIGEJWW