Autobahn wegen Wildschweinen gesperrt

Ein rund 25 Kilometer langer Autobahnabschnitt zwischen Florenz und Pisa (Italien) musste am Sonntag komplett gesperrt werden. Sauen wechselten in großer Zahl immer wieder über...

Jäger von Bär angenommen – schwer verletzt

Im US-Bundesstaat North Carolina ist die Jagd auf einen Braunbären furchtbar schief gelaufen. Wie die Asheville Citizen Times berichtet, hatte der Petz den Weidmann aus...

Österreich: Auf Goldschakal im Burgenland

Der Goldschakal ist im österreichischen Burgenland zum Abschuss frei gegeben worden. Nachdem der „günstige Erhaltungszustand“ für die Art erreicht und festgestellt wurde, hat die Burgenländische...

Südliches Afrika: Ein Teilabschied bei CITES?

Auf der kürzlichen CITES-Konferenz in Genf wurden alle Anträge aus dem südlichen Afrika abgeschmettert. Die Tieraktivisten bestimmten die Agenda. Die große Mehrzahl der Staaten folgte...

USA: Hirsch tötet Jäger

Thomas Alexander (66) aus Yellville im Bundesstaat Arizona beschoss auf der Lizenzjagd einen Hirsch, der auch zusammenbrach. Der erfahrene Jäger ging davon aus, dass das...

Polen: Nachtzielgeräte legal

Mit dem Vordringen der afrikanischen Schweinepest (ASP) in westlicher Richtung werden dort jetzt auch Nachtzielgeräte für die Jagd auf Sauen zugelassen. Im Osten Polens war...

Volksbefragung zum Trophäenverbot

Die britische Regierung führt seit 2. November eine Art Volksbefragung zum geplanten Verbot der Einfuhr von Jagdtrophäen vor. Die Aktion dauert bis zum 25. Januar...

USA: Ist Google gegen die Jagd?

Heftig kritisierte Senator Greg Gianforte in einer Anhörung des Senats am 16. Oktober den Mediengiganten Google. "Absurd" nannte er die Entscheidung des Unternehmens, Anzeigen mit...

Ungarn/Großbritannien: Offener Brief des CIC an britische Regierung

Der Internationale Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd (CIC) hat einen offenen Brief an die britische Regierung gerichtet. Anlass sind die Pläne der...

Namibia: Über 100 Menschen an Milzbrand erkrankt

Die Ministerien für Landwirtschaft und Gesundheit haben in Windhuk mitgeteilt, dass in den Regionen Kunene und Sambesi mindestens 115 Menschen an Milzbrand erkrankt sind. Vorher...
ANZEIGE
ANZEIGEJWW