Botswana: Auslandsjäger dürfen wieder

1947

Sieben Jahre nach der Einführung des Jagdverbots nimmt Botswana einen erneuten Anlauf auf eine Wiedereröffnung seines Jagdtourismus.

(Foto: Pixabay)

Zwar hatte die Regierung bereits 2019 die unter Präsident Ian Khama verbotene Jagd auf Elefanten legalisiert und für 2020 auch einige wenige Lizenzen versteigert, dann kam aber die COVID-19-Pandemie und machte der Jagdindustrie einen Strich durch die Rechnung.

Jetzt keimt erneut Hoffnung auf. Botswana möchte sich als Jagdreise-Ziel wieder etablieren. Die Jagdsaison beginnt Anfang April und endet Mitte September.

fh

Botswana: Wissenschaftler empfehlen Jagdtourismus

Botswana: Fast 2 Millionen Euro Entschädigung für Wildschäden

Botswana: Büffel randaliert im Stadtzentrum von Maun

ANZEIGEAboangebot