Durch Unterlassung gewildert

1007


06.07.2015

Am vergangenen Dienstagabend (30. Juni 2015) kam es am Murgufer bei Gaggenau (Landkreis Rastatt/Baden-Württemberg) zu einem Zwischenfall zwischen 2 Huskys und mehreren Schwänen.

 

Als einer der Vögel an Land ging, um seine Jungvögel zu verteidigen, biss einer der Hunde den Vogel. Trotz zügiger Versorgung in einer Tierklinik ging der Schwan ein. Die Hundehalterin muss nun mit einer Anzeige wegen Jagdwilderei durch Unterlassung rechnen, da sie ihre Hunde rechtzeitig hätte zurückpfeifen müssen.
ml
 


ANZEIGEAboangebot