Tansania: Elefanten gezählt

1262


Die massive Elefantenwilderei der vergangenen Jahre wurde jetzt durch das Ergebnis zweier Zählungen aus der Luft bestätigt.

 

Niesters Elefanten J0311_550
Der Elefanten-Bestand ist um mehr als 3 Viertel gesunken (Foto: Horst Niesters)


Im Selous-Wildreservat ist in jüngster Zeit der Bestand um mehr als 3 Viertel gesunken und soll nur noch um die 13.000 Elefanten betragen.
Ähnlich war das Ergebnis im Ruaha-Rungwa-Ökosystem, dem zweitwichtigsten Elefantengebiet des Landes. Die Bundesrepublik Deutschland will sich in Zukunft wieder stark beim Schutz des Selous und der Serengeti in Tansania engagieren. Dies gaben ranghohe Vertreterinnen des Entwicklungshilfeministeriums bei einer Pressekonferenz im Frankfurter Zoo am 31. Januar bekannt. 
RDB
 


ANZEIGEAboangebot