Frankreich: Interessante Zahlen

2632

Wie die Zeitschrift Chasseurs de l’est in der Januar-Ausgabe veröffentlichte, gab es 2022 in Frankreich gemäß einer Studie 963.600 Jagdscheininhaber, darunter 3,3 Prozent Frauen.

37 Prozent der französischen Jäger sind älter als 65 Jahre (Foto: Dr. Rolf Roosen)

Von den französischen Weidleuten sind 5 Prozent zwischen 15 und 24 Jahre alt, 22 Prozent zwischen 25 und 44, 36 Prozent zwischen 45 und 64 Jahren. 23 Prozent entstammen der Altersgruppe der 65- bis 74järigen und 14 Prozent sind älter als 75.

87 Prozent aller Jäger betreiben in ihrer Freizeit Biotophege. Und der französische Weidmann investiert im Schnitt jährlich 3.260 Euro in seine Passion.

rr

ANZEIGEAboangebot