Jagdverbot in Israel

2233


In Israel soll die Jagd zu Sportzwecken verboten werden. Das Gesetz wird in den kommenden Wochen verabschiedet, wie die „Jüdische Allgemeine“ berichtet.

 

Das israelische Parlament, das sogenannte Knesset, greift damit eine Idee auf, die vor einigen Jahren vom Umweltministerium vorgeschlagen wurde.
 
In Israel gibt es etwa 2.400 registrierte Jäger, die vor allem auf Flugwild wie Gänse, Enten und Wildtauben jagen.
 
dmk
 

ANZEIGEAboangebot