Digiscoper of the Year 2013

938


Der US-Amerikaner Juan Manuel Benjumea gewinnt mit seinem Bild „Love without barriers” den Wettbewerb „Digiscoper of the Year 2013“.

 

Juan Manuel Benjumea Love without barriers
Juan Manuel Benjumea: Love without barriers

Aus über 1.600 Bildern wurde in den 4 Kategorien „Verhalten & Action“, „Porträt“, „Säugetiere“ und „Videos“ jeweils ein Gewinner von einer eigenen Expertenjury aus internationalen Fotografen, Birding- und Digiscoping-Experten und der Publikumsjury gekürt. Aus diesen wurde dann der Gesamtsieger nominiert. Juan Manuel Benjumea ist zugleich Sieger in der Kategorie „Verhalten & Action“. Er überzeugte mit seiner Aufnahme eines weiblichen Renntauchers (Aechmophorus occidentalis) und eines männlichen Clarktauchers (Aechmophorus clarkii) beim Paarungsritual, das für diese Spezies einzigartig ist: Daher trägt das Bild den bezeichnenden Titel „Love without barriers“ (Liebe ohne Grenzen). Als Preis erhält der Gewinner eine komplette Digiscoping-Ausrüstung von Swarovski Optik.

 

 

K13_Portrait_01 place_Jorge de la Cruz Martin_Digiscoping Image
Steinrötel von Jorge de la Cruz Martin

In der Kategorie „Portrait“ gewann Jorge de la Cruz Martin aus Spanien mit seiner Aufnahme eines Steinrötels (Monticola saxatilis). Der Nordamerikanische Elch (Alces alces) von Robert Wilson aus den USA siegte in der Kategorie „Säugetiere“. Im Bereich „Video“ ging Frank Resseler aus Belgien als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Auf seinem Digicoping-Video sind zahlreiche unterschiedliche Vogel- und Insektenarten zu sehen. Diese 3 Gewinner konnten sich über ein neues EL 32-Fernglas von Swarovski freuen.

 

 

K13_Mammals_01 place_Robert Wilson_Digiscoping Image
Die besten Digiscoping-Bilder und -Videos der 4 Kategorien sind auf www.digiscoperoftheyear.com veröffentlicht.
 
 
PM/as
 


ANZEIGEAboangebot