Namibia: Schießerei mit Wilddieben

467

Die Polizei in der Zambesi-Region hat die Bevölkerung aufgerufen, einen Wilderer zu identifizieren, der bei einer Verfolgungsjagd im Bwabwata Nationalpark erschossen wurde.

Bei einer Routinefahrt auf der B8-Straße hatte die Polizei im Dorf Masambo einen Verdächtigen gesehen. Er entzog sich einer Personenkontrolle durch die Flucht und ließ acht kleine Elefantenstoßzähne zurück. Die Polizei wurde dann durch Wildhüter verstärkt, die der Spur des Mannes in den Busch folgten. Dabei stießen sie auf eine Gruppe von etwa sechs Wilddieben, die das Feuer auf die Gesetzeshüter eröffneten.

In der anschließenden Schießerei wurde einer der Kriminellen getötet. Die Wilderer flüchteten. Außer ihrer Ausrüstung wurden anschließend zwei weitere Stoßzähne gefunden.

rdb

(Symbolbild: Pixabay)