Niederlande: Totalschonung für Wildkanin und Feldhase

2165

Die niederländische Ministerin für Natur und Stickstoff, Christianne van der Wal, hält an ihrer Entscheidung fest, Wildkaninchen in der Jagdsaison 2023/24 landesweit unter Vollschonung zu stellen.

Das Kanin darf in diesem Jagdjahr in den Niederlanden landesweit nicht bejagt werden, der Feldhase in drei Provinzen ebenfalls nicht (Foto: Helge Schulz)

Dasselbe gilt für den Feldhasen in den Provinzen Groningen, Limburg und Utrecht.

Die Jägerschaft ist konsterniert und hält die Entscheidung für übereilt. Denn die Abgeordnetenkammer hatte am 8. Dezember vergangenen Jahres mit großer Mehrheit die Ministerin aufgefordert, gemeinsam mit dem Jagdverband und weiteren Naturschutzverbänden ein wissenschaftlich fundierte Besatzerhebung durchzuführen sowie ein Analyse- und Bewertungssystem auszuarbeiten.

rr

ANZEIGEAboangebot