Salzburger Schneehasen-Jagd

1161


Die Salzburg Jägerschaft möchte, dass mit der Jagdgesetznovellierung die ganzjährige Schonzeit für Schneehasen sowie Schnee- und Haselhühner aufgehoben wird.

 

Landesweit sollen pro Jahr 10 bis 20 Stück dieser Arten bejagt werden dürfen. „Dadurch steigt das Interesse an der Wildart und an den Lebensräumen. Jäger leisten einen wertvollen Beitrag in der Landeskultur, weil mehr Informationen vorliegen“, meint Josef Erber von der Salzburger Jägerschaft. In Kärnten, Oberösterreich, Vorarlberg und Tirol ist die Schneehasen-Jagd erlaubt. Und auch Schnee- und Haselhuhn werden in anderen Teilen des Alpenlandes bejagt.
as
Quelle: ORF
 


ANZEIGEAboangebot