Schimpansen kombinieren Laute zu Zwei-Wort-Sätzen

2606

Seit längerem ist bekannt, dass Schimpansen Laute („Huu” und „Waa”) miteinander kombinieren. Nun hat der Wissenschaftler Mael Leroux von der Universität Zürich diese Zwei-Wort-Sätze anhand von Schimpansen in Uganda systematisch untersucht.

Schimpansen vermögen Sätze zu bilden (Foto: Adobe stock/Patrick Rolands)

Das Ergebnis seiner Analyse lautet: Der Laut „Huu” ertönt bei Überraschungen, das „Waa”-Gebrüll, um Unterstützung von Artgenossen bei Aggression oder Jagd anzufordern. Und zudem verständigen sich die Menschenaffen mittels dieser beiden kombinierten Laute. Und zwar wenn sie bedroht sind und Hilfe von Artgenossen benötigen.

Gemäß der Forscher geben diese Beobachtungen möglicherweise Aufschluss über das evolutionäre Entstehen der Sprache.

rr

ANZEIGEAboangebot