Schweiz: Jagdaufseher schnappen Wilderer

1087


Zwei Jagdaufseher im Kanton Aargau (nördliche Schweiz) haben am 18. Juli einen Wilderer Dingfest gemacht, der Tage zuvor Schlingen ausgelegt hatte.

 

Die Jagdaufseher bekamen einen Tipp aus der Bevölkerung, dass ein Mann in der Nähe der Rosenschule in Dottikon Schlingen auslegen würde. Bei einer der Kontrollen der Jagdaufseher trafen sie den 35-jährigen Portugiesen tatsächlich an, informierten die Polizei und stellten den mit einer Schusswaffe bewaffneten Mann.
 
Laut Aussagen der Kantonspolizei wird sich der 35-Jährige wahrscheinlich wegen Verstoßes gegen das Jagdgesetz und Zuwiderhandlung gegen das Waffengesetz verantworten müssen.
 
 
-hei/pm-
 

ANZEIGEAboangebot