Südafrika: Täglich 3 Nashörner Gewildert

1106

1028 Nashörner wurden im vergangenen Jahr in Südafrika gewildert. Das gab die Regierung bekannt. Im Vorjahr betrug die Zahl 1054. Der leichte Rückgang könnte aber möglicherweise auf getötete Tiere zurückzuführen sein, die im Busch nicht gefunden wurden.

Die höchste Zahl gewilderter Tiere gab es im Jahr 2014 mit 1215 Fällen. Die größten Verluste werden weiterhin aus dem Krüger Nationalpark gemeldet. 504 Tieren fielen dort Wilderern zum Opfer. Allerdings war das ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den Vorjahren mit 662 (2016) und 826 (2015). Wettgemacht wird dieser Rückgang durch die stark steigende Zahl der Fälle im Bundesstaat KwaZulu Natal.

Nashorn
Foto: Shutterstock

Dass Südafrika das Problem nicht in den Griff bekommt, wird auf die steigende Korruption bei Polizei, Zoll, Veterinärdiensten und selbst den Wildschutzbehörden zurückgeführt. Im vergangenen September war ein kriminelles chinesisches Netzwerk aufgedeckt worden, das im Lande selbst Nashorn zu Perlen, Armreifen und Pulver verarbeitete und nach Vietnam und China exportierte.

rdb

ANZEIGEAboangebot