Tiger gefangen und gegessen

1192


14.03.2016

Dorfbewohner auf der Insel Sumatra (Indonesien) haben einen frei lebenden Tiger mit einer Falle gefangen und ihn gegessen, wie der-farang.com berichtet.

 

Die Polizei habe daraufhin versucht, die Dorfbewohner zur Herausgabe des Kadavers zu bewegen, heißt es in dem Artikel weiter. Doch alle Bemühungen brachten nichts, die Bewohner aßen das Tigerfleisch. In Indonesien wird die Tötung eines Tigers mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft.
 
ml
 


ANZEIGEAboangebot