Tschechien: ASP auf dem Vormarsch

2486
Die ASP breitet sich in Tschechien weiter aus (Symbolbild: Piotr Krezslak stock.adobe.com)

Neue ASP-Fälle. Gegenmaßnahmen ergriffen

Die Afrikanische Schweinepest ASP breitet sich in der tschechischen Region Liberec (Reichenberg) nach einem Bericht weiter aus. Nach 14 bestätigten Fällen in der Region Frýdlant (Friedland) habe das Labor des Staatlichen Veterinärinstituts Jihlava die Krankheit bei einem weiteren Wildschwein bestätigt. Dieses fand man in Ralsko in der Region Českolipsko. Diese befindet sich rund 30 Kilometer südlich der Grenze im Zittauer Gebirge, demäußersten Südosten des Freistaats Sachsen.. Zur Eindämmung der Seuche sind Sofortmaßnahmen angelaufen, wie beschränktes Zutrittsrechts in Wälder. Erfassung der Schweinehalter, verbunden mit der Pflicht, bei nicht kommerzieller Schweinezucht die Tiere zu schlachten. Das betroffene Gebeit umfasst rund 230 Quadratkilometer. al

ANZEIGEAboangebot