Wertung JWW-Schießen

759


Die Disziplinen Ansprechen von Wild, Weitschießen und Großkaliberschießen fließen in eine Wertung ein. Jeder Ring wird mit entsprechenden Punkten gewertet. Bei abschließender Punktgleichheit entscheidet ein Stechen.

Gewertet wird in folgenden Klassen:
• die besten 3 Jäger
• die beste Jägerin
• der beste Jungjäger (bis 3 Jahresjagdscheine)
• der beste Senior (ab 65 Jahre)
 
Preise werden nur an anwesende Teilnehmer ausgegeben. Weiterhin übernimmt die Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH keine Geltungsansprüche an gesponserte Gutscheine. Änderungen der Ausschreibung behält sich die Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH vor. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Weitschießen
Es gelten folgende Zulassungskriterien für die Jagdwaffe: Zugelassen sind Jagdwaffen mit einem hochwildtauglichen Kaliber (ab 6,5 mm mit mindestens E 100: 2000 Joule). Die Jagdwaffe inklusive Zielfernrohr darf ein Gesamtgewicht von 5,5 kg nicht überschreiten. Erlaubt sind Jagdwaffen mit einem Mündungsdurchmesser bis 22 mm.
 
Folgende Disziplinen werden geschossen:
• 100 m, Schießscheibe: Europa – Rehbock
Geschossen wird stehend freihändig.
• 200 m, Schießscheibe: Nordamerika – Schneeziege
Geschossen wird stehend vom Schießstock/Dreibein. Die Dreibeine werden gestellt.
• 300 m, BLASER-Schießscheibe: Asien – Argali
Die 300-Meter Disziplin wird mit einer BLASER-Waffe geschossen. Die Munition der Fa. LAPUA wird gestellt. Geschossen wird liegend vom Sandsack. Es werden 2 Sandsäcke pro Schießbahn zur Verfügung gestellt. Die Verwendung von eigenen Auflagen ist nicht zulässig. Pro Disziplin werden 4 Schuss abgegeben. Der 1 Schuss ist ein Probeschuss und wird nicht gewertet. Die 3 folgenden Schüsse gehen in die Wertung ein.
 
Gegen eine Munitionsgebühr von 10,-€ je Disziplin (100m und 200m) kann eine Leihwaffe wahlweise als Rechts- oder Linksschütze genutzt werden. Bitte bei der Teilnahmeanmeldung angeben.
 
Großkaliberschießen
Bei dieser Disziplin („35 bis 12 m“ und „30 und 12 m“) sind eigene Waffen nicht zulässig! Waffen und Munition werden gestellt und sind im Teilnahmepreis inkludiert.
Bitte berücksichtigen Sie folgende Zulassungskriterien für Ihre Jagdwaffe am Stand „laufender Keiler“:
Zugelassen sind Jagdwaffen ab dem Kaliber 9,5 mm (.375 H&H und stärker) ohne Gewichtsbeschränkung.
Verwendet werden können Repetier- und Doppelbüchsen.
Blitzetuis zum schnellen Nachladen sind generell erlaubt. Gegen eine Munitionsgebühr von 15,-€ kann eine Leihwaffe genutzt werden. Bitte bei der Teilnahmeanmeldung angeben.
 
Folgende Disziplinen werden geschossen:
• 35 bis 12 m, MAUSER-Cup, Schießscheibe: Afrika – Büffel
Auf die Scheibe wird stehend freihändig geschossen. Es werden 3 Schuss auf der Scheibe gewertet. Der Schuss ist auf 35 m stehend freihändig auszuführen, die beiden weiteren Schüsse sind auf den annehmenden Büffel (anfahrende Scheibe) abzugeben. Die Scheibe fährt von 35 m auf Sie zu. Die 3 Schuss sind in der Entfernung zwischen 35 und 12 m abzugeben. Schüsse von 12 bis 0 m werden nicht gewertet. Ein Probeschuss ist nicht zulässig. Die Disziplin wird mit einer MAUSER-Waffe geschossen. Die Munition wird gestellt.
• 50 m „Laufender Keiler“, Schießscheibe: Australien – Wildschwein
Geschossen wird stehend freihändig. Es werden 4 Wertungsschüsse abgegeben. Ein Probeschuss ist nicht zulässig.
• 30 und 12 m, mit der Firma KRIEGHOFF – Schießscheibe: Südamerika – Wasserbüffel
Auf die beiden Scheiben wird stehend freihändig geschossen. Es werden 2 Schuss pro Scheibe gewertet. Hierbei muss im Wechsel die 30-m-Scheibe und die 12-m-Scheibe beschossen werden.  Die insgesamt 4 Schuss sind innerhalb von 30 Sekunden abzugeben. Bei Überschreitung des Zeitlimits werden die 3 schlechtesten Schüsse gewertet. Ein Probeschuss ist nicht zulässig. Diese Disziplin wird im Kaliber 470 mit einer Doppelbüchse geschossen.
 
Ansprechen von Wild
Auf einer weiten Entfernung müssen die Teilnehmer mittels Spektiv und Fernglas verschiedene Wildarten auf einem Scheibenträger im Gelände bestimmen und eine Empfehlung zum Abschuss abgeben. Für diese Disziplin werden die entsprechenden Hilfsmittel wie Spektiv und Fernglas der Firma SWAROVSKI bereitgestellt.
 
TESTIVAL
Auf dem Schießstand sind weitere Stände geöffnet.  Hier können Sie die neusten Produkte der Hersteller vor Ort testen.
Während des Wettkampfes sind folgende Hersteller für Sie da: MAUSER, KRIEGHOFF, BLASER, SWAROVSKI, MINOX, ADLER TOURS.