Wilderei im großen Stil

1486


In Lappland (Schweden) haben Rentierhalter über Jahre Bürger dafür entlohnt, illegal Raubwild zu jagen.

 

20121113 Niesters_Vielfrass_550
Vielfraß, Adler und anderes Raubwzeug wurden gewildert. (Foto: Horst Niesters)
Wie Reporter von Sameradio aufdeckten, wurden von einer Samengemeinde Prämien für jedes erlegtes Stück Raubwild ausgesetzt: Die Jäger wurden mit Rentieren bezahlt. Vielfraß, Adler und andere Räuber, die den Ren-Herden gefährlich werden können, kamen zur Strecke. Wie hoch das Ausmaß der Wilderei tatsächlich war, ist nicht bekannt. Doch mehrere Hundert Ren-Kälber sollen den Besitzer gewechselt haben.
 
as
Quelle: sverigesradio.se
 


ANZEIGEAboangebot