Afrika: Junge stirbt nach Krokodilattacke

122

Im Süden Malawis hat ein Krokodil einen 10-jährigen Jungen, der zusammen mit Freunden im Fluss Shire im badete, angegriffen.

Der Fluss fließt durch den Liwonde-Nationalpark. Der Junge ertrank nach der Attacke. Wie die Obduktion ergab, war die Todesursache sowohl der Blutverlust duch die Bissverletzung als auch das Ertrinken. Dies war bereits der 2. Todesfall durch einen Krokodilangriff in dem Gebiet innerhalb von 3 Monaten.

dk

Krokodil
JWW