Anzeige für Abschuss

1262


Fuchs


 

02.01.2014

Der Fuchs ist schädlich für den Niederwildbesatz. Mit der Lockjagd kann man dem entgegenwirken. Doch die Reizjagd auf Fuchs hat ihre Tücken. Besonders im Schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden, wie es aussieht.

 

Denn hier verwechselte ein Jäger auf 35 Meter einen Boxermischling mit einem Fuchs. Der Hund hatte sich in Richtung eines Luderplatzes begeben, der eigentlich für einen Fuchs präpariert war. Brisanz erhält dieser Zwischenfall jedoch erst mit der Tatsache, dass derselbe Jäger 2001 schon einmal einen Hund erschossen hatte. Damals handelte es sich um einen Zwergcollie. Der Ausserrhoder Jagdverwalter erstattete Anzeige.
 
 
dmk
 

ANZEIGEAboangebot