Australien – Politiker fordert Jagd auf Krokodile

1831


Nach den letzten Attacken von Salzwasserkrokodilen in Australien hat sich der Abgeordnete des Parlaments von North Queensland, Bob Katter, für eine Jagd auf die gefährlichen Echsen ausgesprochen.

 

RS162620_Krokodil.jpg
Nach den jüngsten Attacken von Salzwasserkrokodilen werden erste Stimmen für eine Bejagung der Echsen laut (Foto: MEV)
Es gäbe schon längst wieder zu viele Krokodile. Da sie keine natürlichen Feinde mehr haben, will Katter Jagdsafaris auf die geschützten Krokodile zulassen.
Tierschützer sind gegen den Vorschlag und wollen die Tiere stattdessen einfangen und anderswo aussetzen. Die Echsen hätten kurz nach dem Schlüpfen natürliche Feinde wie Vögel, Schlangen und Echsen. Nur ein Bruchteil der frisch geschlüpften Echsen würde überleben, teilte Craig Adams vom australischen Reptilien-Park mit.
 
dk
 


ANZEIGEAboangebot