Biberverordnung tritt in Kraft

1346
ANZEIGE


Biber müssen sich ab sofort in Niederösterreich in Acht nehmen. Denn ab dem 1. September 2016 tritt eine Verordnung in Kraft, die es erlaubt Meister Bockert beispielsweise bei Gefährdung der öffentlichen Sicherheit mit Fallen zu fangen und danach zu töten, wie noe.orf.at berichtet.

 

shutterstock_768524.jpg
In Niederösterreich ist heute eine neue Biberverordnung in Kraft getreten (Shutterstock)
Die Verordnung war bereits im Frühjahr vom Landtag beschlossen worden. Vor allem der Schutz von Hochwasserschutzbauten, Kläranlagen und Fischaufstiegshilfen hatte zu dieser Entscheidung geführt.
 
ml
 


ANZEIGEAboangebot