CIC-Literaturpreis vergeben

2975

Eine internationale Jury hat das Buch „Auf den Fährten der Big Five“ des JWW-Autors Rolf D. Baldus aus Vorschlägen aus aller Welt für den Literaturpreis des Internationalen Jagdrates (CIC) ausgewählt.

Dr. Rolf Baldus wird auf der CiC-Preisverleihung in Portugal ausgezeichnet
Preisverleihung in Cascais: CIC-Präsident Dr Philipp Harmer (rechts) und der Autor (Foto: Johannes Siege)

Verliehen wurde der angesehene Preis am 20. April 2024 auf der CIC-Generalversammlung in Cascais, Portugal.

CIC-Präsident Dr. Philipp Harmer in seiner Laudatio: „Das Buch ist spannend und unterhaltsam. Es lässt Leserinnen und Leser aber auch an den jahrzehntelangen Erfahrungen des Autors im Wildschutz in Afrika teilhaben.“

Für seine inzwischen über 30jährige ehrenamtliche Tätigkeit beim CIC als Präsidentenberater und Experte für Afrika und Auslandsjagd wurde Dr. Baldus auf dem Kongress auch mit der Silbermedaille des Jagdrates geehrt.

red.

Auf den Fährten der Big Five: Vier Jahrzehnte Afrikajagd – ein Insider erzählt

Verstaubte Jagdgeschichten aus längst vergangenen Zeiten suchen die Leser in der erweiterten Neuausgabe von „Auf den Fährten der Big Five“ vergebens! Denn Rolf Baldus‘ Erzählungen über sein Leben und seine Jagderlebnisse in Afrika strotzen nicht nur vor Abenteuer, sondern zeugen auch von einer tiefen Verbundenheit zur Natur dieses faszinierenden Kontinents. Ein Muss für alle Baldus-Fans, Jagdenthusiasten und Afrika-Liebhaber! Hier im PareyShop erhältlich …

Mehr Jagdliteratur finden Sie im PareyShop…

ANZEIGEAboangebot