Elandbullen beeindrucken durch Klicken

977


Elandbullen geben beim Ziehen ein klickendes Geräusch von sich, das über weite Strecken zu hören ist. Dänische und finnische Forscher haben nun angeblich herausgefunden, woher das Klicken kommt.

 

Die Forscher der Universität in Kopenhagen wollen in einer zweijährigen Studie in Kenia festgestellt haben, dass das Klicken durch das Überspringen einer Sehne über einen Beinknochen am Lauf entstehen soll. Bisherige Theorien gingen davon aus, dass das Geräusch vom „Schnippen“ der Schalen des Elands beim Aufsetzen der Vorderläufe entsteht. Für diese Theorie würde das verwischte Fährtenbild des Elands sprechen.
 
Das Klicken soll laut der Forscher Bullen, die in der Nähe sind beeindrucken und ihnen zeigen wie groß der klickende Bulle ist. Durch die Klickgeräusche werden Hierarchien der männlichen Antilopen geordnet und festgelegt, wer sich paaren darf.
 
Sie wollen über das Thema diskutieren? Kein Problem:
 
Schauen Sie im Diskussionsforum unserer Schwesterzeitschrift der DJZ unter „Sammelplatz“ vorbei und diskutieren Sie mit.
 
 
 
 
-hei-
 

ANZEIGEAboangebot