Namibia: Elfenbein zu Höchstpreisen versteigert

930


Am 28. Oktober versteigerte Namibia in einer geheim gehaltenen Auktion etwa sieben der neun Tonnen Elfenbein, die CITES für den Verkauf freigegeben hat, zu Höchstpreisen.

 

In 16 Losen wurde das Elfenbein an Käufer aus Japan und China verkauft. Die Preise lagen dabei durchschnittlich zwischen 176 und 151 US$/Kg. Damit stiegen die Preise innerhalb der letzten neun Jahre um etwa 60 US$/Kg.
 
Um die Sicherheit der Käufer zu gewährleisten, war weder beim Besichtigungstermin noch beim Auktionstermin Presse zugelassen, berichtete die Allgemeine Zeitung Namibia am 29. Oktober online.
 
Die verbliebenen zwei Tonnen sind für den heimischen Markt bestimmt und wurden zurückgehalten.
 
 
 
-hei-
 

ANZEIGEAboangebot