Elefanten-Kaffee

977


Schätzen Sie Kaffee der Extraklasse, bei dem die Bohne erst einen Schleichkatzendarm passieren musste, um das richtige Aroma zu entwickeln? – Dann wird Sie interessieren, dass diese Methode überholt ist: Jetzt veredeln Elefanten den Kaffee!

 

Nördlich von Bankok (Thailand), in der Golden Triangle Asian Elephant Foundation werden zwei Dutzend Elefanten für die Produktion des „Black Ivory Coffee“ eingesetzt. Schlaue Idee! Die Ausbeute an „natürlich veredelten“ Bohnen ist um einiges höher, als bei der „Kopi Luwak“-Produktion unter Einsatz von kleinen, nachtaktiven Schleichkatzen. Trotzdem kostet eine Tasse der Spezialität mit feinem Schokoladenaroma 38 Euro. Zugenießen ist die bizarre Kreation in Hotels der Anantara-Hotelgruppe auf den Malediven und in Nord-Thailand.
as
 


ANZEIGEAboangebot