Frankreich: Kriegskaliber sind legal

3844


Nach jahrelanger Diskussion um die Gesetzeslage der sogenannten „Kriegskaliber“ herrscht nun Einigkeit: Die Kaliber (z.B. 8×57, .308 oder 7,5×55) sind ab sofort legal.

 

Das französische Parlament hat entschieden, das Verbot von Besitz und Erwerb von Waffen und Munition für die militärisch verwendeten Kalibern freizugeben. Für Inhaber des deutschen Jagdscheins, der in Frankreich jagen möchte, bedeutet diese Änderung, dass er seine auf dem Europäischen Feuerwaffenpass eingetragenen Gewehre und Munition mit bis zu 1.000 Schuss ohne Probleme mit nach Frankreich nehmen darf.
 
 
dmk/ Quelle: Fédération des Chasseurs de France, Paris 2013
 

ANZEIGEAboangebot