In Hongkong ist die Sau los

1351


15.01.2016

Am gestrigen Donnerstag (14. Januar 2016) versuchte die Polizei in Hongkong (China) mehrere Stunden lang eine Sau einzufangen, die sich in den Finanzdistrikt verirrt hatte, wie derstandard.at meldet.

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mehrere Einfangversuche mit Polizeisperren und Futter misslangen. Nach stundenlangen – erfolglosen – Bemühungen kippte schließlich die Stimmung bei den Polizisten: Die Sau wurde mit einem Betäubungspfeil beschossen und anschließend im Umland der Metropole freigelassen.
 
ml
 


ANZEIGEAboangebot