Indien: Flugzeug rauscht in Wildschweinrotte

1240


07.12.2015

Saumäßiges Glück hatten knapp 50 Passagiere eines SpiceJet-Inlandfluges von Mumbai nach Jabalpur (Bundesstaat Madhya Pradesh) am vergangenen Freitag (4. Dezember 2015).

 

Wie hindustantimes.com berichtet, kollidierte das Flugzeug bei der Landung auf dem Flughafen Dumna mit einer Rotte von 30 bis 40 Sauen. Der Kapitän verlor die Kontrolle und die Maschine schlitterte neben die Landebahn ins angrenzende Feld.
Die Bombardier Q400 wurde sehr stark beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Allerdings verendeten zahlreiche Sauen.
Nach mehreren, derartigen Zwischenfällen hat die Luftfahrtbehörde DGCA inzwischen eine Überprüfung von landesweit 20 Flughäfen angeordnet.
fh
 


ANZEIGEAboangebot