Jäger beschimpft: Tierschützer muss zahlen

291

Weil er einen Jäger nach dessen Tod aufs Übelste beschimpfte, muss der italienische Tierschützer Enrico Rizzi jetzt tief ins Portemonnaie greifen.

Wie stol.it berichtet, verurteilte ihn ein italienisches Gericht in letzter Instanz zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro und weiteren 34.000 Euro Schadenersatz an Moltrers Hinterbliebene.

Der Jäger und ehemalige Regionalratspräsident Diego Moltrer starb 2014 bei einem Jagdausflug an einem Herzinfarkt. Rizzi beschimpfte den Verstorbenen in den sozialen Netzwerken, wofür er bestraft wurde.

fh

(Foto: succo / Pixabay)