Jäger verunglückt beim Wildbergen

1184


09.11.2015

Ein 56-jähriger Jäger kam vergangenen Freitag bei einem Fahrzeugabsturz in Imsterberg (Tirol/Österreich) ums Leben.

 

Der Schweizer wollte im Bereich der Venetalm Wild bergen und dafür eine Seilwinde einsetzen. Beim Rangieren kam es dann zum folgenschweren Unglück. Sein Geländewagen rutschte über den Fahrbahnrand einer Forststraße und stürzte ab. Dabei wurde der Weidmann aus seinem Fahrzeug geschleudert. Sofort eingeleitete Rettungsversuche blieben erfolglos.
 
fh
 


ANZEIGEAboangebot