Jagdunfall in Gröden

44


In St. Ulrich in Gröden (Südtirol/Italien) kam es am gestrigen Mittwoch-Nachmittag zu einem Jagdunfall, wie stol.it berichtet.

 

ambulance-974409_1920.jpg
Nach ersten Informationen soll sich ein einheimischer Jäger dabei Verletzungen am Oberarm zugezogen haben. Gegen 14.30 Uhr soll sich aus bislang unbekannten Gründen ein Schuss aus dem Gewehr des Mannes gelöst haben. Das Geschoss habe daraufhin den Oberarm des Mannes getroffen. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus von Brixen gebracht.
ml
 


JWW