Löwe tötet drei Menschen

1196


In Zimbabwe riss ein Löwe innerhalb kurzer Zeit drei Menschen. Wildhüter erlegten ihn etwa 300 Meter vom Unglücksort und fanden dort die Überreste zweier Opfer.

Hansgeorg Arndt

Das erste Opfer des Löwen war ein 25-Jähriger, der gegen Abend noch einmal kurz sein Haus verließ. Das zweite Opfer der Raubkatze war ein 73-Jähriger – besonders tragisch daran war, dass er Mitglied der selben Familie war.
 
Der Neffe des zweiten Opfers wurde Zeuge des Angriffs. Er eilte ins Dorf, um Hilfe zu holen. Als etliche Dorfbewohner eintrafen, griff der Löwe erneut an und tötete einen 80-Jährigen, den er daraufhin in sein Versteck schleppte.
 
 
 
 
-hei-
Hansgeorg Arndt

ANZEIGEAboangebot