USA: Neue Akku-Regelung

359


Seit Januar dürfen bei Flügen in die USA keine losen Lithium-Akkus mehr im Haupt-Fluggepäck aufgegeben werden.

Hansgeorg Arndt

Die US-Flugsicherheitsaufsicht hat die Bestimmungen aus Angst vor Brandgefahr verschärft. Einzelne Lithium-Ionen-Ersatzbatterien dürfen generell nicht mehr ins Hauptgepäck, sondern nur noch im Handgepäck mitgeführt werden. Stecken die Akkus aber in den Geräten, dürfen sie weiterhin aufgegeben werden.
 
Lithium-Ionen-Akkus werden für Laptops, Fotokameras und Mobiltelefone verwendet.
 
Maximal zwei Ersatzakkus mit einem Lithium-Gehalt von acht bis 25 Gramm sind im Handgepäck nur erlaubt, wenn sie in Plastiktüten verpackt oder von der Originalverpackung umhüllt sind.
 
 
 
 
-pm-
Hansgeorg Arndt