Moderner Klassiker

1302


Hier wird eine Großwildpatrone vorgestellt, die ohne Magnumsystem auskommt. Der Repetierer des österreichischen Büchsenmachers Peter Pichler aus Ligist ist für die .460 Short A-Square eingerichtet

Ein Pichler-Repetierer mit dem Kaliber .460 Short A-Square.
Ein Pichler-Repetierer mit dem Kaliber .460 Short A-Square.
  • Hersteller: Pichler, Österreich
  • Testwaffe: .460 Short A-Square, weitere Kaliber nach Wunsch
  • Verschluss: Original Mauser 98
  • Sicherung: Dreistellungssicherung von Dakota
  • Abzug: Rückstecher
  • Abzugsgewicht: ungestochen 950 Gramm
  • Lauflänge: 60 cm
  • Visierung: Standvisier mit U-Kimme und Perlkorn
  • Magazin: Fest eingebautes Kastenmagazin mit Klappdeckel für 4 Patronen
  • Zielfernrohr: Leupold 1,5-4X20
  • Montage: Suhler Einhakmontage
  • Schaft: Nußbaumschaft mit geradem Schaftrücken, langgezogener Kappe und Gummibacke
  • Gesamtlänge: 118 cm
  • Gewicht: 4125 Gramm ohne ZF
  • Beste 5-Schuß-Gruppe: 29 mm
    Beste Laborierung: A-Square Lion-Load
  • Preis: 24800 DM mit Montage (1998)

Gravur
Neben der hervorragenden Eignung für stärkstes Großwild fasziniert die herrliche Gravur an der Waffe. Graveur ist Franz Mack aus Ferlach. Die klassische Ornament- Gravur ist mit Goldfäden eingefasst.


 Fotos: Norbert Klups