Namibia: Drohnen ärgern Elefanten

327

Touristen lassen die Fluggeräte in der Erongo Region aufsteigen, um damit Elefanten aus der Luft zu filmen.

Das Drohnenunwesen hält auch Einzug in Afrika (Fotomontage: Pixabay)

Die Behörden haben jetzt die Besucher aufgefordert, diese Flüge einzustellen, da es die Elefanten in Aufregung versetzt. Aggressivität gegenüber Menschen kann auch darin seine Ursache haben. Man vermutet, dass die Elefanten möglicherweise das Brummen der Drohnen für Bienenschwärme halten. Elefanten haben in der Gegend eine Reihe von Häusern demoliert und nur durch viel Glück blieben Menschen unverletzt. Inzwischen sind Wildhüter vor Ort, um die Elefanten zu vertreiben.

Der Wildschutzdirektor forderte die Touristen auch auf, das Füttern von Elefanten mit Orangen und Kürbissen zu unterlassen.

rdb