Österreich: Auf Goldschakal im Burgenland

255
ANZEIGE

Der Goldschakal ist im österreichischen Burgenland zum Abschuss frei gegeben worden.

Nachdem der „günstige Erhaltungszustand“ für die Art erreicht und festgestellt wurde, hat die Burgenländische Landesregierung eine Änderung der Wildstandregulierungsverordnung am 5. November im Gesetzblatt veröffentlicht. Demnach erhalten Goldschakal vom 1. Oktober bis 15. März eines Jahres eine Schusszeit. Die Erlegung eines Tieres ist in die Abschussliste „Sonstige Wildarten“ einzutragen.

fh

Europäischer Goldschakal (Foto: AdobeStock / Wim)
ANZEIGEAboangebot