Schnepfe streicht Weltrekord ein

587


Eine besenderte Pfuhlschnepfe strich 11.500 Kilometer Non-Stopp von Alaska nach Neuseeland. Dabei handelt es sich um den längsten dokumentierten Flug einer Schnepfe.

Hansgeorg Arndt

Auf dem Weg von Neuseeland nach Alaska legte die Schnepfe mit dem Namen „E7“ noch einen Zwischenstopp in China ein, berichtet die Zeitung „New Zeeland Herald“.
 
Bei dem Rückflug aus dem Norden hatte sie es deutlich eiliger. Die Pfuhlschnepfe (Limosa lapponica) verzichtete auf eine Pause auf Hawaii und auch die Fidschi-Inseln ließ sie links liegen. Nachdem die Schnepfe Ende August ihre Reise angetreten hatte, landetet sie am 7. September in Neuseeland.
 
 
 
-hei-
Hansgeorg Arndt

ANZEIGEAboangebot