Reiseinfos Kanada

3965



Kreditkarten
 
Alle bekannten Kreditkarten wie z.B. „American Express“, „Diner’s Club, „Eurocard/Mastercard“ und „Visa“ werden in Canada als Zahlungsmittel akzeptiert.
Minderjährige
 
Personen unter 18 Jahren, die nicht von einem Erwachsenen begleitet werden, sollten ein beglaubigtes Schreiben eines Elternteils oder des gesetzlichen Vormunds vorweisen können, in dem bestätigt wird, dass sie nach Kanada reisen dürfen und wo sie sich in Kanada aufhalten werden (Adresse).
Kinder bis zu 16 Jahren können entweder im Familienpass eingetragen sein oder reisen mit dem deutschen Kinderausweis. Ab dem 10. Lebensjahr muß dieser Ausweis mit einem Lichtbild versehen sein. Kinder über 16 Jahre benötigen einen deutschen Reisepass.
Notfall
 
Sollte während Ihres Aufenthaltes in Kanada ein Notfall eintreten, so wenden Sie sich bitte unverzüglich an die nächstgelegene deutsche Vertretung, deren Adresse Sie im Telefonbuch finden können. Auch die örtliche kanadische Polizei hilft Ihnen gerne weiter.
Parks
 
Kanada verfügt neben zahlreichen Provinzparks über 34 Nationalparks. Die Parks werden meist von asphaltierten Straßen durchzogen. Unterkunft bieten Hotels oder Ferienhäuser (im voraus buchen!) sowie zahlreiche Campingplätze. Sie finden reichlich Gelegenheit zum Beobachten von Wild und viele Motive für Ihre Kamera.
Durch die schönsten Gegenden der Parks führen Wanderwege. Wanderkarten werden direkt in den Parks an den Informationsstellen ausgegeben. Dort wird man Ihnen auch gerne weitere Vorschläge für Ihren Parkaufenthalt machen. In vielen Parks gibt es übrigens auch Freizeit- und Erholungseinrichtungen wie Tennis- und Golfplätze, Schwimmbäder, Kanuverleih und Reitmöglichkeiten. Internet: www.parkscanada.pch.gc.ca
Pilotenschein
 
Wer einen Pilotenschein und das englische Funksprechzeugnis besitzt, kann in Kanada nach Ablegen einer Prüfung ein Flugzeug mieten. Einzelheiten und Informationen erhalten Sie über:
Transport CANADA AARCAE
Flight training and aviation training
200 Kent Street
Ottawa, K1A 0N8, Ontario Canada
Tel.: CANADA (613) 990-1006
Internet: http://www.tc.gc.ca
Stromart und Spannung
 
In Kanada gibt es Wechselstrom 110 V, 60 Hz (Europa: 220 V, 50 Hz). Für die Steckdosen benötigen Sie einen Zwischenstecker („Amerika-Stecker“) und für nicht auf 110 V umschaltbare Elektrogeräte wie Rasierapparat, Föhn oder Bügeleisen einen (oft gewichtigen) Transformator von Ihrem Elektrofachgeschäft.
Tiere
 
Mit Ausnahme von Hunden und Katzen ist für alle Tiere eine Einfuhrgenehmigung erforderlich. Außerdem kann ein tierärztliches Gesundheitszeugnis des Ursprungslandes verlangt werden. Das Original der Einfuhrgenehmigung und des Gesundheitszeugnisses muß das Tier nach Kanada begleiten. Alle Anfragen und Anforderungen von Einfuhrgenehmigungen müssen an nachstehende Adresse gerichtet werden:
The Chief of Imports, Animal Health Division
Food Production and Inspection Branch,
Agriculture Canada
Ottawa, Ontario, Canada K1A 0Y9
Tel.: CANADA (613) 995-5433
Hunde und Katzen dürfen nach Kanada eingeführt werden, wenn bei der Ankunft in Kanada eine amtstierärztliche Bescheinigung über eine mindestens einen Monat und höchstens ein Jahr zurückliegende Tollwutimpfung vorgelegt wird. Beim Fehlen dieser Bescheinigung muß das Tier mindestens einen Monat in Quarantäne. Bei jungen Hunden und Katzen von unter drei Monaten wird eine Tollwutschutzimpfung nicht anerkannt.
Trinkgelder
 
Bedienungsgelder sind nicht in den Preis miteinbezogen. Deshalb ist es üblich, in Hotels, Restaurants, u.ä. 15 % des Preises als Trinkgeld zu geben. Für das Tragen eines Gepäckstückes gilt gewöhnlich 1 Can. $ als angemessen.
Unterkunft
 
Hotels
Es gibt kein Hotelverzeichnis für ganz Kanada. Viele Provinzen bringen jedoch einen eigenen Hotelführer heraus. Teilweise können wir Ihnen diesen gerne auf Anfrage zuschicken, in Einzelfällen erhalten Sie die Verzeichnisse nur vor Ort an den Tourismus-Informationsstellen.
Jugendherbergen
Das Angebot an Jugendherbergen (Youth Hostels) ist gut, wenn auch nicht alle Häuser ganzjährig geöffnet haben. Genauere Informationen erhalten Sie (gebührenpflichtig!) bei nachfolgender Adresse:
Deutsches Jugendherbergswerk e.V.
Bismarckstraße 8
Postfach 1462
32704 Detmold
Tel.: 05231-7401-14
Fax: 05231-7401-74
Universitätsunterkünfte
Eine weitere Möglichkeit der günstigen Unterkunft bieten die meisten Hochschulen Canadas während den Semesterferien in ihren Studentenwohnheimen. Diese einfachen Unterkünfte verfügen in der Regel über eine eigene Cafeteria und umfangreiche Freizeitanlagen. Letztere können gegen Entrichtung einer geringen Gebühr mitbenutzt werden.
Waffen und Jagen
 
Es ist unbedingt zu empfehlen, Ihre Jagdreise über einen hiesigen Jagdreiseveranstalter zu buchen! So kann fast immer ein Jagderfolg garantiert werden.
Das Jagen wird durch Bundes-, Provinz- und Territorialgesetze geregelt. Personen, die ihren ständigen Wohnsitz außerhalb Kanadas haben, müssen sich von der zuständigen Provinzbehörde eine Jagdlizenz besorgen.
Zur Jagd von Zugvögeln wird eine von der kanadischen Bundesregierung ausgestellte Jagdgenehmigung verlangt, die bei allen kanadischen Postämtern erhältlich ist. In den Provinzparks und Wildschutzgebieten sowie in den angrenzenden Gebieten ist das Mitführen jeglicher Art von Waffen verboten.
Bitte beachten Sie, dass für die Ausfuhr von unbehandeltem Wild (Jagdtrophäen, Felle/Decken, Häute) in den meisten Provinzen und Territorien Exportgenehmigungen erforderlich sind. Detaillierte Informationen erhalten sie von Kanada-Jagd-Reiseveranstaltern oder von den Provinz- oder Territorialbehörden.
Einfuhr von Feuerwaffen
Feuerwaffen werden in vier Einfuhrkategorien unterteilt:
1. Einfuhr verboten
2. Einfuhr eingeschränkt
3. Jagdwaffen
4. Luftgewehre
Zu 1. Unter verbotenen Feuerwaffen sind all jene zu verstehen, die nicht sportlichen oder Jagdzwecken dienen. Darunter fallen insbesondere Schnellfeuerwaffen mit einer Lauflänge von weniger als 46 cm oder einer Gesamtlänge von weniger als 66 cm.
Zu 2. Einfuhreinschränkungen bestehen für: Feuerwaffen, die mit einer Hand bedient werden; Feuerwaffen, mit einem Lauf von weniger als 47 cm Länge und halbautomatischem Abschuß von Zentralfeuergeschossen; Feuerwaffen, die auch dann abgeschossen werden können, wenn ihre Gesamtlänge durch Zusammenschieben oder kippen 66 cm unterschreitet. Touristen und Besucher dürfen derartige Waffen nicht einfuhren.
Zu 3. Ein Jagdgewehr oder eine Jagdflinte, die nicht unter die beiden bereits erwähnten Kategorien fällt, darf nach Kanada eingeführt werden. Der Träger einer solchen Waffe muß jedoch mindestens 16 Jahre alt sein.
Zu 4. Luftgewehre mit Mündungsgeschwindigkeiten über 152,5 m/s gelten nicht als Jagdwaffen und dürfen nicht nach Kanada eingeführt werden. Luftgewehre mit einer niedrigeren Mündungsgeschwindigkeit als 152,5 m/s sind von dieser Regelung ausgenommen.
Personen, die keinen ständigen Wohnsitz in Kanada haben, müssen bei der Ankunft in Kanada alle mitgeführten Feuerwaffen deklarieren. Nicht deklarierte Waffen werden beschlagnahmt und einbehalten; außerdem muß mit strafrechtlicher Verfolgung gerechnet werden.
Seit 1. Januar 2001 müssen Besucher, die keine kanadische Lizenz haben, ihre Waffen nicht nur angeben, sondern auch ein „non-resident firearms declaration form“ in dreifacher Ausfertigung ausfüllen und beim ersten Stop in Kanada vorzeigen, zusammen mit den Waffen (Auszufüllen sind die beiden Formulare, JUS 909 E/F und JUS 910 E/F). Beide Formulare sind als PDF-Dateien bei uns erhältlich und müssen in Anwesenheit des Zollbeamten unterschrieben werden. Außerdem ist eine Gebühr von z.Zt. Can $ 50 fällig.
Weitere Auskünfte über das Mitbringen von Feuerwaffen erteilt:
Canadian Firearms Centre
284 Wellington Street
Ottawa, Ontario, Canada K1A 0H8
E-Mail: canadian.firearms@justice.gc.ca
Internet: http://www.cfc-ccaf.gc.ca
Die meisten Provinzen und Territorien haben eigene Bestimmungen bezüglich des Mitführens/Transports von Feuerwaffen. Besucher sollten sich vor der Einreise nach Kanada bei der entsprechenden Provinz oder dem Territorium erkundigen. (s.u.)
Einfuhr von Messern
 
Die Einfuhr von Messern wie Jagd- oder Taschenmesser ist erlaubt, ausgenommen sind jedoch Messer mit einem Federmechanismus.
Einfuhr von Jagdwaffen über Amsterdam
 
Falls Sie ab Amsterdam nach Kanada fliegen und eine Jagdwaffe mitnehmen wollen, so ist bei der Anreise nach Amsterdam auf dem Landwege eine Sondergenehmigung vom königlich holländischen Zoll erforderlich.
Kauf von Feuerwaffen in Kanada
 
Für Ausländer ist es äußerst schwierig, in Kanada Waffen zu kaufen. Benötigt wird ein polizeiliches Führungszeugnis mit notariell beglaubigter Übersetzung in die englische/ französische Sprache. Nach ca. 8 Wochen kann in der Regel von der zuständigen kanadischen Behörde die Erlaubnis erteilt werden. Die gekaufte Waffe wird dem ausländischen Käufer an seine Heimatadresse geschickt!
Feuerwaffien in Kanadas National Parks
 
Das Jagen in Kanadas National Parks ist verboten; Feuerwaffen dürfen in National Parks nicht offen getragen werden. Weitere Informationen erteilt:
Environment Canada, Ottawa, Ontario, Canada K1A 0H3, Internet: www.ec.gc.ca/
Parks Canada: www.parkscanada.pch.gc.ca
Transit-Transport von Waffen durch Kanada
 
Personen, die keinen ständigen Wohnsitz in Kanada haben sind einer Einfuhrbeschränkung unterliegende Waffen im Transit durch Kanada transportieren wollen, müssen sich pro durchreister Provinz je eine Transportgenehmigung besorgen. Auf die Transportgenehmigung kann verzichtet werden, wenn die Waffe durch eine Transportgesellschaft befördert wird.
Adressen der kanadischen Jagdbehörden
 
ALBERTA
Forests, Lands and Wildlife
Alberta, Energy and Natural Resources
9920-108 Street, Edmonton, Alberta, T5K 2C9
Alberta – Provincial Parks:
Alberta Recreation and Parks, Standard Life Centre
10405 Jasper Avenue, Edmonton, Alberta, T5J 3N4
BRITISH COLUMBIA
Fish and Wildlife Branch, Ministry of the Environment
780 Blanshard Street, Victoria, B.C., V8V 1X5
MANITOBA
Travel Manitoba, Department 20
155 Carlton Street, 7th Floor
Winnipeg, Manitoba, R3C 3H8
NEW BRUNSWICK
Department of Natural Resources, Fish and Wildlife Branch
349 King Street, Frederiction, N.B., E3B 5H1
New Brunswick – Provincial Parks:
Tourism New Brunswick
PO. Box 12345, Frederiction, N.B., E3B 5C3
NEWFOUNDLAND AND LABRADOR
Tourist Services, Department of Development and Tourism
PO. Box 2016, St. John’s, Newfoundland, A1C 5R8
NORTHWEST TERRITORIES
Wildlife Service – Renewable Resources
PO. Box 2668, Yellowknife, NWT, X1A 2P9
NOVA SCOTIA
Department of Lands and Forests
PO. Box 698, Halifax, N.S., B3J 2T9
ONTARIO
Ministry of Natural Resources, Wildlife Branch
Queen’s Park, Toronto, Ontario, M7A 1W3
PRINCE EDWARD ISLAND
Fish and Wildlife Division, Department of Community and Cultural Affairs
PO. Box 2000, Charlottetown, P.E.I., C1A 7N8
QUEBEC
Ministäre du Loisir de la Chasse et de la Peche, Direction de la communications
150, bv Saint-Cyrille Est, Québec, Québec, C1R 4Y1
SASKATCHEWAN
Tourism Saskatchewan, 1919 Saskatchewan Drive
Regina, Sask., S4P 3V7
YUKON
Tourism Yukon (CG)
PO. Box 2703, Whitehorse, Yukon, Y1A 2C6
Wintersport
 
Wintersport in Kanada bedeutet garantiert Schnee, ausgezeichnete Wintersportzentren für Alpinski und Langlauf sowie ausgefallene Sportarten wie z.B. IceFishing, Snow-Shoeing, Heli-Skiing oder Hundeschlittenfahren. Fordern Sie unsere Winterbroschüre an.
Zahlungsmittel
 
Der kanadische Dollar hat 100 Cent. Im Umlauf sind Banknoten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100, 500 und 1000 Dollar, aber viele Geschäfte nehmen Banknoten nur bis 50 $ an. Wechseln Sie deshalb bei der Bank Ihre größeren Scheine ein.
Die Münzen haben Namen: Der Cent (1c), der Nickel (5c), der Dime (10c) und der Quarter (25c). Die 1-$ Banknote wird seit 1986 nach und nach aus dem Verkehr gezogen und durch die 1-$-Münze ersetzt. Außerdem gibt es 2-$- Münzen.
Informationen über die Royal Canadian Mint im Internet unter: www.rcmint.ca
Europäischen Besuchern wird dringend geraten, Traveller-Schecks, ausgestellt auf kanadische Dollar, mitzubringen.
Europäische Währungen werden meist gar nicht oder nur mit Schwierigkeiten umgetauscht; im übrigen erhält man in Europa in der Regel einen besseren Wechselkurs. Im allgemeinen werden Traveller-Schecks ohne weiteres akzeptiert.
Bitte beachten Sie: Eurocheques werden in Canada nicht akzeptiert.

ANZEIGEAboangebot