Springbock

1144



Einzeln laufende Böcke, oft Platzböcke, sollten deswegen nicht gejagt werden. Bei Erregung bis zu 3 m hohe, steif wirkende Prellsprünge, bis zu 5 m weit, die öfter wiederholt werden, dabei wird der Rücken gekrümmt.
Bei Gefahr wird durch eine Art Pfiff gewarnt. Einzige Gazelle südlich des Sambesi.
Färbung:
Leuchtendrötlich, gelb-braun, breiter, dunkler, schokoladenbrauner Flankenstreifen, grenzt schart an die reinweiße Unterseite. Kopf rein weiß, schmaler dunkelbrauner Augenstreifen bis zum Äser. Keulenrückseite rein weiß.
Lebensraum:
Offene Steppen, große flächenartige Gebiete.
Vorkommen:
In ganz Namibia außer im hohen Nordosten.
Hauptnahrung:
Büsche. Können lange ohne Wasser auskommen.
Brunftzeit: Mai – Juni. Setzzeit: November – Februar.
Hornträger:
Beide Geschlechter. Ricke ähnelt Bock, aber kleinere, dünnere und weniger gebogene Hörner.
Allgemein:
Bei Erregung (Beunruhigung, Spiel) wird die Rückenfalte weit aufgeklappt; dabei werden die langen, steifen, weißen Haare aufgerichtet und bilden einen auffallenden Fächer. Kommt in großen Herden vor. Häufig Junggesellenherden.

ANZEIGEAboangebot