Simbabwe: Löwe tötet Tourguide

1181


25.08.2015

Wie das Management des Camp Hwange, einer privat geführten Touristenlodge im Hwange-Nationalpark, auf Facebook mitteilte, ist am 24. August der Guide Quinn Swales bei einer morgendlichen Fußpirsch mit Gästen getötet worden.

 

Er hatte eine Löwenfährte getrackt, als er unvermittelt von einem männlichen Löwen angegriffen wurde. Während die Gäste unversehrt blieben, verstarb Swales an Unfallort an seinen Verletzungen.
 
gm
 


ANZEIGEAboangebot