Südafrika: Todesfall beim Abschuss von Löwen im Gatter

1488

Pero Jelinic, ein 75jähriger Jagdtourist aus Kroatien, wurde bei einer sogenannten „Jagd“ auf gezüchtete Löwen erschossen. Derzeit wird von einem Jagdunfall ausgegangen.

Wer den Schuss abgab und weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Eine polizeiliche Untersuchung wurde eingeleitet. 3 Kroaten hatten auf der Leeubosch Lodge nahe Setlagole (Nordwest-Provinz) bereits einen Löwen im Gatter abgeschossen, als der tödliche Schuss fiel. Offenbar wurde ein weiterer Löwe verfolgt. Der Besitzer der Farm, Dr. Gideon Engelbrecht, war während des Vorfalls nicht anwesend.

rdb

Löwe
ANZEIGEAboangebot