Sumatra: Tigerangriffe häufen sich

991


Seit Ende Januar haben Tiger auf Sumatra sechs Menschen getötet und drei verletzt.

 

Bei dem jüngsten Angriff wurden zwei Waldarbeiter von einem Tiger zerfleischt, berichtete die Rhein-Zeitung online. Die indonesischen Behörden zeigen sich besorgt über die steigende Zahl der Angriffe und vermutet dahinter den Lebensraum-Verlust der Großkatzen. Weite Flächen auf Sumatra werden gerodet, um Plantagen anzulegen.
 
 
-hei-
 

ANZEIGEAboangebot