Tödliche Biberattacke

1335


Ein Fischer wurde von einem Biber attackiert und tödlich verletzt.

 

Der Mann war mit Freunden auf dem Shestakov-See (Weißrussland) unterwegs gewesen. Als ein Biber auftauchte, versuchte der Fischer Meister Bockert zu fotografieren und näherte sich dem Nager. Da griff der Biber den Fotograf an, biss zu und verletzte eine große Arterie. Den Begleitern gelang es nicht, die Blutung des Opfers zu stoppen. Der Mann erlag der Bissverletzung.
as
 


ANZEIGEAboangebot