Traditionsverlag Neumann-Neudamm hat neuen Eigentümer

2407

Neumann-Neudamm wurde 1872 in der Mark Brandenburg gegründet und entwickelte sich zu einem der führenden deutschsprachigen Jagdbuchverlage.

Die neue Führungsspitze beim Verlag Neumann-Neudamm: Carola und Conrad Fischer (Foto: Verlag Neumann-Neudamm)

Nun hat der Verlag Bernecker aus Melsungen in Nordhessen die Mehrheit übernommen. Die beiden Inhaber Conrad und Carola Fischer werden sich künftig auf das Kerngeschäft konzentrieren. Das Ladengeschäft im Melsunger Schwalbenweg ist Geschichte.

Lieferbar sind aktuell 400 eigene sowie 200 weitere Titel. Die Themenbreite ist vielfältig: Jagdhunde, Falknerei, Brauchtum, Rezepte, Bestimmungsbücher, Waffenkunde etc. Kurzum (so ziemlich) alles, was den Jäger interessiert: von A wie Abfangen bis Z wie Zerwirken.

Der 151 Jahre alte Verlag hat, so Conrad Fischer, „mit dem breiten jagdlichen Informationsangebot auch in der digitalen Welt eine Zukunft.” So möge es sein!

rr

ANZEIGEAboangebot