USA: Trump stoppt Trophäeneinfuhr per Twitter?

734

In einem Tweet teilte Präsident Trump mit, man werde die Entscheidung, Elefantentrophäen in die USA einführen zu lassen, noch einmal überprüfen.

Zuvor war auf der Grundlage zweijähriger Prüfungen entschieden worden, das Einfuhrverbot zumindest für die Länder Sambia und Simbabwe wieder aufzuheben. Dies sei Teil einer „robusten Naturschutzstrategie der USA“, hatte der Fish and Wildlife Service mitgeteilt.

Anti-Jagdorganisationen waren in der Lage, daraufhin innerhalb von drei Tagen einen weltweiten Entrüstungssturm zu orchestrieren. Diese emotionale Kampagne schaffte es international in die mainstream-Medien einschließlich der Tagesthemen in Deutschland. Amerikanische Tierrechtler lobten Präsident Trump für seine Entscheidung.

rdb

JWW