Wildhüter bei Nachsuche tödlich verletzt

1200


In Riedholz (Kanton Solothurn/Schweiz) auf der Bahnstrecke der Aare Seeland mobil AG kam es am frühen gestrigen Mittwoch-Morgen (23. September 2015) zu einem tödlichen Unfall, wie die Berner Zeitung meldet.

 

Ein Wildhüter suchte im Gleisbereich nach einem angefahrenen Wildtier. Dabei wurde der Jäger von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. Die Bahnstrecke musste nach dem Unfall gesperrt werden.
ml
 


ANZEIGEAboangebot